d f 
keyvision
Stift Olsberg 
Die eindrückliche Geschichte des Klosters Olsberg geht bis auf das Jahr 1234 zurück.

Ein paar Frauen begehrten damals um Aufnahme in den Zisterzienserinnen-Orden. Das Kloster erhielt den Namen ‚Hortus Dei’ und wurde 1236 vom Gründungsort in der Nähe von St.Urban nach Olsberg verlegt. Das vormalige Kloster wurde 1790 umgewandelt - bis 1841 wirkten noch zwei Töchter-Institute, bevor 1846 die Pestalozzistiftung der Deutschen Schweiz gegründet wurde.
Von einer Anstalt resp. einem Zöglingsheim für Knaben und Jugendliche hat sich der Stift Olsberg während der über 160jährigen Geschichte zu einem nach modernen pädagogischen Grundsätzen geleiteten Schulheim entwickelt. Der Betrieb wird vom Kanton Aargau geführt.

Unsere Aufgabe

Die stilvoll renovierten Gewölbekeller können für private Anlässe gemietet werden. Nur war die Nachhallzeit bisher dermassen lang, dass jedes Geräusch gleich zu Lärm wurde.
Intensiv wurde diskutiert, mit welcher Massnahme dem Abhilfe geschaffen werden kann. Zusammen mit dem Baudepartement entschied man sich schliesslich für SonaSpray fc.
Mehrere Gründe sprachen dafür: Nebst den sehr guten akustischen Eigenschaften verändert SonaSpray das Erscheinungsbild der Keller nur marginal und vor allem ist die Beschichtung jederzeit rückbaubar.


Projektdaten


Ausführung Oktober 2006
SonaSpray ~ 360 m2 SonaSpray fc, arctic white, 12 mm


Download:
 
home produkt absorption messungen objekte
büros
restaurants
schulen
bäder
industrie
kirchen
andere
downloads kontakt