d f 
keyvision
Erweiterung Primarschule Hardau 
Reibungslose Applikation im Kinderhort

Quartieraufwertung

Nach einer Reihe von Massnahmen zur Quartieraufwertung des Hardaugebietes in Zürich-Aussersihl wird mit dem Ausbau der Schulanlagen auch die Infrastruktur verbessert. Im Jahr 2002 veranstaltete die Stadt Zürich, vertreten durch das Schul- und Sportdepartement und das Hochbaudepartement, einen Projektwettbewerb für die Erweiterungen der Primarschule Hardau und der Berufswahlschule Bullingerstrasse. Dieser Wettbewerb wurde von EM2N Architekten gewonnen und weiterbe-arbeitet. Das 1982 erstellte Primarschulhaus und die denkmalgeschützte Berufswahlschule ergänzen sich mit den neu erstellten Erweitungsbauten.

Unsere Aufgabe

Nach dem Gemeinschaftsraum Hegianwandweg und dem Quartierzentrum Aussersihl war der Kinderhort im Schulhaus Hardau unser drittes Projekt mit EM2N Architekten. Unsere Aufgabe bestand darin, in sechs Räumen die Decken vollflächig mit SonaSpray fc zu sprühen. Vorher montierten wir 90 m1 Vorhangschienen, die wir dann sauber in die Beschichtung einarbeiteten. Und wie bereits mehrfach praktiziert färbten wir den Leim ein, so dass sich die Beschichtung ins Farbkonzept der Architekten einordnet.

Das Ergebnis

Routiniert applizierten unsere Leute die Beschichtungen in nur vier Arbeitstagen. Anlässlich der Bauabnahme durften wir das Lob der Bauleitung für die professionelle Arbeit mit nach Hause nehmen.

Projektdaten
 

BauherrAmt für Hochbauten der Stadt Zürich
Architekt

EM2N Architekten, Zürich

BauleitungBosshard + Partner AG, Zürich
AkustikBAKUS Bauphysik + Akustik GmbH, Zürich
Ausführung

Juni 05

SonaSprayfc arctic white, 12 mm, ~ 500 m2, eingefärbt RAL 9010


home produkt absorption messungen objekte
büros
restaurants
schulen
bäder
industrie
kirchen
andere
downloads kontakt