d f 
keyvision
Akustik in Schulzimmern 
ist ein hochaktuelles Thema und findet dank neuen Untersuchungen weltweit immer mehr Beachtung. Hier finden Sie downloads und Buchtipps zum Thema.
In verschiedenen Ländern sind verbindliche Empfehlungen zur Akustik in Schulräumen formuliert. In der Schweiz hat sich die Schweizerische Gesellschaft für Akustik (www.sga-ssa.ch) die Aufgabe gestellt, entsprechende Weisungen zu erarbeiten. Erste Empfehlungen zu Nachhallzeiten sind bereits formuliert:

Schulzimmer 0,5 - 0,7 sec.
Schulzimmer für Hörbehinderte: 0,3 - 0,4 sec.
Auditorien 0,6 - 1,0 sec.

Diese Werte finden sich in allen aktuellen internationalen Publikationen (USA, NZ, S, GB). Auch die DIN 18041 (Hörsamkeit in kleinen bis mittelgroßen Räumen, Norm-Entwurf Ausgabe 04.2003), die gerade in Ueberarbeitung ist, nimmt diese Werte auf.

Gut so - denn die sozialen und ökonomischen Folgen schlechter Akustik in Unterrichtsräumen sind enorm, wie die weltweit umfassendste Studie der Heriot-Watt Universität in Edinburgh aufzeigt:

  • für die Schüler: Um min. 10% verringerte Sprachverständlichkeit = erhöhte Konzentration = raschere Ermüdung = geringere Leistung.
  • für die Lehrkräfte: Lauteres Reden = mehr Halsprobleme, Kopfschmerzen = Erkrankung, Burn-out, mehr Absenzen.


home produkt absorption messungen objekte
büros
restaurants
schulen
bäder
industrie
kirchen
andere
downloads kontakt